Auflösung des Dienstverhältnisses

  • Sehr geehrter Herr, ähhh
    Die Kündigung wird hiermit abgelehnt und an den Kamin übergeben, da wir von unserer Seite das Dienstverhältnis beenden.
    Wir bitten darum sämtliche Ausbildungskosten, Dienstaufsichtskosten und vergeudete Zeit der Polizeidirektion sowie der gesamten Polizeibelegschaft im allgemeinen, umgehend zu begleichen.

    Diese belaufen sich auf:
    Ausbildungskosten in Höhe von 4,4 Millionen Altis Dollar
    Dienstaufsichtskosten in Höhe von 6,8 Millionen Altis Dollar
    Direktionskosten in Höhe von 23 Millionen Altis Dollar
    Belegschaftskosten in Höhe von 87 Millionen Altis Dollar

    Diese Kosten sind innerhalb der nächsten Woche zu begleichen, andernfalls werden wir sie leider zum Staatsfeind und Terroristen erklären müssen und sie dementsprechend für mindestens die gleiche Zeit, die wir für sie aufgewendet haben, an unsere Justizvollzugsanstalt übergeben.

    Weiterhin ergeht noch heute Abend eine Anweisung an die Dienstaufsicht, ihre gesamte Dienstaufsichtsakte inklusive aller Streifenbewertungen, wie von ihnen gewünscht, hier zu veröffentlichen.
    Auf Rücken von Pferden, die vorn ein Horn tragen, pflücken wir Sterne in lodernden Farben ...
    und dann werden wir fliegen auf goldenen Schwingen, durch Bögen von Regen und Chören die singen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Murk ()

  • Sehr geehrter Herr Direktor Diktator!

    Wie in §20 BDG Abs. 4 definiert sind lediglich die Ausbildungskosten zu erstatten, anderweitig anfallende Kosten unterliegen Verwaltungskosten, welche auf das Budget zurückzuführen sind.

    Außerdem möchte ich Sie darauf hinweisen, dass, wenn Sie die Inanspruchnahme der Dienstaufsicht durch einen Sicherheitsexekutivbeamten, welche die Rechtsstaatlichkeit innerhalb des Exekutivorgans sicherstellt, als "vergeudete Zeit" deklarieren, ich hier klarerweise ein Infragestellen des Rechtsstaatlichen Systems seitens der Polizeidirektion sehe. Somit würde ich Sie bitten, diese Diffamierung zurückzunehmen oder zuzugeben, dass Sie, wie o.g., ihr eigenes System bezweifeln.

    Des weiteren ist "Staatsfeind" oder "Terrorist" meines Wissens nach kein staatlich anerkannter Titel, sondern maximal eine umgangssprachliche Bezeichnung für eine Person, welche ein Vergehen nach §§278b. bis 278f. StGB begangen hat. Laut den o.g. §§ ist aber mit der von Ihnen geschilderten Situation, ein solcher Straftatbestand nicht erfüllt, somit fordere ich Sie dazu auf, diese Diffamierung ebenfalls zurückzunehmen.

    Fortfahrend sollten Sie sich §22a BDG nocheinmal durchlesen, falls Sie nicht wissen sollten, wie ein polizeiliches Führungszeugnis aussieht, denn diese Beinhaltet keine Auflistung irgendwelcher subjektiven Verurteilungen.

    Hochachtungsvoll,
    Richard Beckett
    Polizei: [PHK] a.D. Richard Beckett
    Mediziner: Richard Beckett

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Richard Beckett ()

  • Sehr geehrter Herr Beckett,

    es heißt Polizeiimperator und nicht Diktator, dieses Amt hat unser gepriesener Kingston inne!
    Desweiteren existieren die von ihnen genannten Paragraphen nicht in unserem Gesetzbuch und wenn doch, haben wir diese soeben außer Kraft gesetzt.
    Die Dienstaufsicht musste sich mit Herrn Shaw mehrfach auseinandersetzen und zeigte oft genug großes Wohlwollen, welches nun mit seiner Kündigung scheinbar als völlig überflüssig angesehen wird und man hätte ihn einfach viel früher entlassen können und dadurch viel Geld sparen.
    Die Veröffentlichung der Dienstakte ist in keinster Weise eine "Auflistung subjektiver Verurteilungen" sondern entspricht einfach den gesammelten Einträgen. Natürlich sind die Bewertungen der Streifenpartner relativ subjektiv, die Einschätzung der Dienstaufsicht ist jedoch über jeden Zweifel erhaben und vollkommen objektiv.
    Ich möchte ihnen weiterhin empfehlen mich, als obersten Vertreter unseres glorreichen Polizeiimperiums, nicht zu belehren!
    Wenn ich jemanden als Terroristen oder Staatsfeind deklariere, dann ist das völlig anerkannt und nach demjenigen wird umgehend gefahndet.
    Falls sie wegen der oben erwähnten "Copyright Verletzung" eine Anzeige gegen den Straftäter stellen wollen, können sie diese gerne jederzeit bei einer Einsatzleitung einreichen.
    Auf Rücken von Pferden, die vorn ein Horn tragen, pflücken wir Sterne in lodernden Farben ...
    und dann werden wir fliegen auf goldenen Schwingen, durch Bögen von Regen und Chören die singen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Murk ()

  • Sehre geehrter Herr Shaw (oder wie auch immer sie jetzt heißen mir auch egal)
    Ich verstehe nicht warum sie sich über die Polizisten beschweren und eine hetze veranstalten wollen. Es ist erstaunlich das sie sich so etwas überhaupt in den Mund zu nehmen zu meiner Zeit aus Ausbilder habe ich viele interne Ermittlungen gegen sie mitbekommen da sie kein unbeschriebenes Blatt sind aber jeden seine Sache.
    Für sie als Info ich habe meinen Ausbilder Rang freiwillig abgeben aufgrund dessen da ich aufgrund einer Vorbildung im Kaufmännischen Bereich sehr eingebunden bin was auch dazu führte das mein SEK Rang erstmal eingefroren wurde. Was ich voll und ganz nachvollziehen kann. Aber das sie solche Behauptungen über ehemalige Kollegen in die Welt werfen ist doch schon traurig.
    Achso fast vergessen in einen Punkt muss ich sie in Schutz nehmen die Kosten für ihre Ausbildungen waren nicht so hoch wir haben bei ihnen gespart weil wir keine große Hoffnung in sie hatten und mit den erstpanissen haben wir uns damals die neue Couch für Ausbildungsraum 3 gekauft.
    XOXO
    Miller
    PS. ¯\_(ツ)_/¯
  • Luke Hobbs I Kilian schrieb:

    wie wärs mit teurerer Ausrüstung für Zivis und weniger Lohn, für das SEK dieses Jahr vielleicht mal eine Navid
    Aber warte wenn das passiert erfreuen sich ja die ganzen aktiven SEKler, ich meine die sind einfach so cool und heftig, ich habe einfach keine andere Wahl als mich zu ergeben oder analysiere ich die Vergangenen Wochen und Monate da etwa falsch?
    Nein, tust du nicht! Vielen Dank ;) :P
    Mit freundlichen Grüßen
    Odin Göttervater | Polizei Rekruter
  • Auf ihr wirres gebrabbel von diesem "nachconnecten", gehe ich mal einfach nicht ein und ihre "Analysen" sind leider nicht verwertbar, da gerade sie einer der Ballerfreudigsten Polizisten sind, die wir bisher im Dienst hatten.
    Sie wurden mehrfach in Gefechten massivst verletzt und haben es auf mysteriöse Weise doch geschafft, innerhalb weniger Sekunden ins nahegelegene HQ zu gelangen, sich neu auszurüsten und sofort wieder ins Gefecht zu rennen.
    Vermutlich haben sie dies nur mithilfe von starken Aufputschmitteln geschafft, die nun ihre Blutversorgung der wichtigsten Organe beeinträchtigen.
    Desweiteren sind sie im Dienst häufig durch ihre unfreundliche aber vor allem ungehorsame und respektlose Art aufgefallen.
    Sie haben mehrfach, trotz ausdrücklicher und mehrfach wiederholter Befehle, eigenmächtig gepanzerte Fahrzeuge ausgeparkt, haben sich Situationen genähert, von denen sie fernbleiben sollten und sind in Razziagebiete eingedrungen ohne dazu von einem Razziabefugten angewiesen worden zu sein.
    Und sie sind niemals Razziabefugt gewesen, auch wenn sie sich schon einmal angemaßt haben, vollkommen alleine eine Razzia am Schnapsmixer durchzuführen.

    Alles in allem sind wir sehr glücklich darüber, dass sie unsere schöne Insel scheinbar für immer verlassen haben.
    Und seien sie sich nicht so sicher, dass ich sie außerhalb unserer Insel nicht doch noch belangen kann.
    Für Hinweise über den aktuellen Aufenthaltsort des ehemaligen Polizeibeamten Luke Cage, setze ich hiermit eine Belohnung in Höhe von 5 Millionen Altis Dollar aus.
    Bitte kontaktieren sie mich hierzu in meinem Büro oder einfach per SMS während meiner Dienstzeit.
    Auf Rücken von Pferden, die vorn ein Horn tragen, pflücken wir Sterne in lodernden Farben ...
    und dann werden wir fliegen auf goldenen Schwingen, durch Bögen von Regen und Chören die singen
  • Murk schrieb:

    Auf ihr wirres gebrabbel von diesem "nachconnecten", gehe ich mal einfach nicht ein und ihre "Analysen" sind leider nicht verwertbar, da gerade sie einer der Ballerfreudigsten Polizisten sind, die wir bisher im Dienst hatten.
    Sie wurden mehrfach in Gefechten massivst verletzt und haben es auf mysteriöse Weise doch geschafft, innerhalb weniger Sekunden ins nahegelegene HQ zu gelangen, sich neu auszurüsten und sofort wieder ins Gefecht zu rennen.
    Vermutlich haben sie dies nur mithilfe von starken Aufputschmitteln geschafft, die nun ihre Blutversorgung der wichtigsten Organe beeinträchtigen.
    Desweiteren sind sie im Dienst häufig durch ihre unfreundliche aber vor allem ungehorsame und respektlose Art aufgefallen.
    Sie haben mehrfach, trotz ausdrücklicher und mehrfach wiederholter Befehle, eigenmächtig gepanzerte Fahrzeuge ausgeparkt, haben sich Situationen genähert, von denen sie fernbleiben sollten und sind in Razziagebiete eingedrungen ohne dazu von einem Razziabefugten angewiesen worden zu sein.
    Und sie sind niemals Razziabefugt gewesen, auch wenn sie sich schon einmal angemaßt haben, vollkommen alleine eine Razzia am Schnapsmixer durchzuführen.

    Alles in allem sind wir sehr glücklich darüber, dass sie unsere schöne Insel scheinbar für immer verlassen haben.
    Und seien sie sich nicht so sicher, dass ich sie außerhalb unserer Insel nicht doch noch belangen kann.
    Für Hinweise über den aktuellen Aufenthaltsort des ehemaligen Polizeibeamten Luke Cage, setze ich hiermit eine Belohnung in Höhe von 5 Millionen Altis Dollar aus.
    Bitte kontaktieren sie mich hierzu in meinem Büro oder einfach per SMS während meiner Dienstzeit.
    Er ist zuhause in Deutschland!!! Wo bleibt mein Geld???
    БłS ZUЯ ŁΞТZТΞЛ PΛТЯФЛΞ БΛΛΛΛΛΛΛΛMMMMM ;) :thumbup:
    [IMG:http://uschina.usc.edu/Files/images/201202/frontline3.jpg]